Skip to main content

Heimwerker- oder doch lieber Profi-Stichsäge?

Eine Stichsäge ist für einen gut ausgerüsteten Heimwerker unverzichtbar. Schließlich sägt sie, mit dem entsprechenden Blatt, Kunststoff genauso wie Holz oder Metall. Sie sägt exakte Ecken und erledigt problemlos Ausschnitte jeglicher Art. Schon beim Aufbau einer Küche ist die Stichsäge absolut unerlässlich.

Die einen schwören auf eine Profi Stichsäge, die anderen bevorzugen eine Heimwerker Stichsäge. Welche Stichsäge die richtige ist, hängt auch maßgeblich von Ihren Plänen und Ansprüchen ab. Ein neutraler Stichsäge Test bescheinigt beiden Versionen Vor- und Nachteile, die für Sie entscheidend sein können.

 

Die notwendige Grundausstattung einer Stichsäge

Hub und Pendelhub sind die Antriebe der Stichsäge. Nicht jede Stichsäge verfügt über den Pendelhub, bei einer guten Säge ist er jedoch vorhanden und lässt sich anhand verschiedener Stufen individuell einstellen. Je höher der Pendelhub, desto schneller, je niedriger, desto feiner der Schnitt. Gerade bei Materialien, die der Stichsäge eine hohe Schnitttiefe abverlangen, ist der Pundelhub von großer Bedeutung, denn nur so kann ein effektiver Arbeitsfortschritt erreicht werden..

Als Nächstes ist der werkzeuglose Sägeblattwechsel von Vorteil, der leider noch kein Standard ist. Ein weiterer Pluspunkt ist eine LED Beleuchtung, damit auch unter schwierigen Lichtverhältnissen optimal gearbeitet werden kann. Im besten Fall wird dieses Feature zusätzlich unterstützt durch eine Art Linienführung, damit Sie genau sehen, ob Sie Ihrer Anrisslinie exakt folgen oder eben nicht.
Aber Achtung, eine Linienführung gewährleistet keine geraden Schnitte, die liegen allein in Ihrer Hand.

Ganz besonders wichtig bei einer Stichsäge ist eine Spanblas- oder Absaug-Vorrichtung. Sie hält die Schnittlinie sauber. Als letzter Punkt sollte ein verstellbarer Schlitten zu der Ausstattung Ihrer neuen Stichsäge gehören, um im Falle eines benötigten Gehrungsschnittes handeln zu können.

Moderne Stichsägen haben die vorgenannten Funktionen und meist noch viel mehr. Sie erleichtern die Frage, welche Stichsäge die richtige ist nicht wirklich. Sie weisen die Richtung jedoch genauso effektiv wie ein Stichsäge Test.

 

Die Heimwerker Stichsäge mit Vor- und Nachteilen

Die Vorteile der Heimwerker Modelle liegen überwiegend im Preis, immer wieder sind sie auch im Discounter zu erwerben. Ihr Nachteil ist, dass sie aufgrund einer niedrigeren Watt-Leistung auch eine geringere Schnittleistung vorweisen.

Stärkere Vibrationen und eine höhere Geräuschentwicklung beim Sägen können darüber hinaus schnell zum Verfehlen der Schnittlinie und zur eigenen Ermüdung führen. Holz und Kunststoffe lassen sich dennoch problemlos durchtrennen, bei Metall wird es manchmal schwierig. Dafür bietet die Stichsäge im Vergleich zu dem Profi Modell in der Regel ein niedrigeres Gewicht, was allerdings oft zu Lasten der Qualität des Gerätes geht.

Für einfache Arbeiten im und am Haus, für den Aufbau von Möbeln oder einer Küche reicht sie allerdings aus.

 

Beispiele für Heimwerker-Stichsägen

Amazon´s Nr. 1
Bosch PST 900 PEL Pendelhubstichsäge

74,99 € 79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Spartipp
Bosch Professional GST 90 E Pendelhubstichsäge

107,95 € 184,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einhell TE-JS 100 Pendelhubstichsäge

65,90 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Die Vor- und Nachteile einer Profi Stichsäge

Die Profi Säge bietet Ihnen üblicherweise eine höhere Leistung und Geschwindigkeit an. Auch die Geräusch- und Vibrationsentwicklung ist oft geringer, wodurch das Arbeiten mit einer Profi Säge präziser, ruhiger und ermüdungsfreier ist.

Leider liegen Profi Stichsägen oft in einer der oberen Preisklassen. Des Weiteren sind sie auch schwerer, was auf eine hochwertigere Verarbeitung und einen optimalen Massenausgleich hinweist und tatsächlich die Arbeit erleichtern kann. Ergonomische Griffe sorgen dafür, dass die Profi Säge gut in der Hand liegt. Zusätzlich überzeugt ein Profi Gerät mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten.

Führen Sie ambitionierte Projekte durch und nutzen Sie die Stichsäge häufig, ist die Profi Stichsäge auf jeden Fall die bessere Antwort auf die Frage, welche Stichsäge es sein soll.

 

Beispiele für Profi-Stichsägen

Geheimtipp!
Makita 4351FCTJ Pendelhubstichsäge

150,89 € 230,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bosch Professional GST 160 CE Pendelhubstichsäge

214,90 € 320,11 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Makita DJV181Y1J Akku Pendelhubstichsäge

256,12 € 384,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.